EADS bietet nun doch mit bei Tankflugzeug-Auftrag

Der europäische Luftfahrtkonzern EADS wird laut Unternehmensangaben nun doch ein Angebot für den Auftrag zum Bau neuer Tankflugzeuge abgeben. Sollte EADS den Zuschlag erhalten, würde das dem Konzern mehrere Milliarden einbringen. Experten sprechen von rund 35 Milliarden Dollar.

Geplant ist ein Angebot über 179 Tankflugzeuge. Hierzu benötigt das Airbus-Unternehmen jedoch ein Partnerunternehmen, da geheime Ausrüstungen in das Flugzeug integriert werden. Zuletzt verlängerte das US-Verteidigungsministerium die Bieterfrist, auf Grund von Boeing, die beim Pentagon Druck machten.

EADS wirft dem Pentagon vor, Boeing bei der Ausschreibung zu bevorzugen, da diese ein kleineres Flugzeug bauen würden. Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sakozy redeten auf das Pentagon ein, wonach diese dann nachgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.