ZDF-Politbarometer Eurokrise größtes Problem der Deutschen

Eine Befragung durch das ZDF-Politbarometer hat ergeben, dass die derzeit größte Sorge der Deutschen die Stabilität des Euro ist. 86 Prozent der Befragten sehen diese in Gefahr. Sie befürchten vor allem, dass einerseits die finanzielle Unterstützung finanzschwacher EU-Staaten für Deutschland eine zu hohe Belastung darstellt und andererseits, dass diese nicht ausreicht, um den Euro stabil zu halten. 58 Prozent der Befragten lehnen weitere Hilfen für Griechenland ab, obwohl zeitgleich 68 Prozent die hohe Verschuldung Italiens als großes Risiko für die Eurostabilität einschätzen. 33 Prozent der Deutschen halten die Eurokrise für das derzeit größte Problem Deutschlands. Dagegen glauben nur 22 Prozent, dass die Arbeitslosigkeit das größere Problem wäre. Auch das Krisenmanagement der EU wird hier eher kritisch gesehen. Nur 35 Prozent der Befragten glauben, dass die Finanzbehörde der EU ihre Arbeit gut macht. 53 Prozent votierten für „eher schlecht“ und 12 Prozent konnten sich keine eigene Meinung bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.