Ergebnisse der Hygienekontrollen für Gaststätten und Imbisseinrichtungen veröffentlicht

Erstmals wurde im Internet die Bewertungen der Hygienekontrollen für Gaststätten und Imbisseinrichtungen veröffentlicht. Die Veröffentlichung ist sehr umstritten, da so ein Lokal möglicherweise schwer unter einer schlechten Bewertung leidet, die aufgrund längst berichtigter Fehler zustande kam. Die Sprecherin der Verbraucherschutzverwaltung sieht die Veröffentlichung der Daten jedoch positiv. „Es ist ein Anfang, andere Lokale werden folgen“, glaubt sie. Die Beurteilung von 14 Berliner Lokalen ist bisher online aufrufbar. Weitere sollen folgen. In die Bewertung fließt beispielsweise ein, ob die Lebensmittel richtig gelagert werden, Hygienemaßnahmen eingehalten und ausreichend Schulungen für die Mitarbeiter angeboten werden. Die Befürworter der Online-Veröffentlichung sehen dies als Transparenzmodell für besseren Verbraucherschutz. Ihrer Meinung nach, sollte dies Deutschlandweit eingeführt werden, damit Verbraucher die Möglichkeit bekommen, sich vor einem Restaurantbesuch über die dortigen Gegebenheiten zu informieren. Bisher bleibt Berlin allerdings Vorreiter, da sich die einzelnen Landesregierungen nicht auf gemeinsame Richtlinien einigen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.