Jetzt auch Proteste in Ägypten – Kippt die Regierung?

Nach den Aufständen in Tunesien demonstrieren jetzt auch Menschen in Ägypten gegen ihre Regierung. In Kairo versammelten sich tausende Menschen in der Nähe des Parlaments und forderten den Rücktritt des ägyptischen Innenministers Habib el Adli. Um sie zu vertreiben setzte die Polizei Wasserwerfer und Tränengas ein. 15.000 Menschen nahmen nach Angaben der Behörden an der Demonstration teil. 20.000 bis 30.000 Polizisten waren zugleich vor Ort um die Menge zu zerstreuen. Vor allem jugendliche Demonstranten verlangten den Rücktritt des inzwischen 82-jährigen Präsidenten, der bereits seit 29 Jahren das Land regiert. Auch in anderen Städten, wie Mansura, Ismailija, Alexandria, Assiut, Assuan und El Mahdia, demonstrierten Menschen für ihre Forderung einer Stärkung der Menschenrechte im Land und dem Rücktritt von Habib el Adli, den sie für die Rechtsverstöße verantwortlich machen.

Ein Gedanke zu „Jetzt auch Proteste in Ägypten – Kippt die Regierung?

  1. Pingback: Proteste schwappen auf den Jemen über | Wahl-Blog.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.