Juso-Vorsitzende Drohsel tritt zurück

Die Juso-Vorsitzende Franziska Drohsel, hat vor Ablauf ihrer Amtszeit bei den Jungsozialisten ihren Rücktritt eingereicht. Nach eigener Aussage hatte sie nie vor, die Politik langfristig zum Beruf zu machen. Sie studierte Rechtswissenschaften und hat kürzlich mit ihrem Referendariat begonnen.

Franziska Drohsel gilt als idealistische „Gefühlssozialistin“, die durch ihren jugendlichen Charme viel Sympathie gewann. Sie setzte sich für eine Annäherung an die Linken ein und kritisierte häufig die Agenda-Politik der SPD. Zu ihrem Rücktritt sagt sie; „Der Juso- Verband ist in einem guten Zustand, so dass ich diese Entscheidung auch politisch verantworten kann“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.