Neue Verfassung für Kenia verabschiedet

Mit einer großen Mehrheit von 60 Prozent, haben die Menschen in Kenia jetzt für eine neue Verfassung gestimmt. Mit Dieser wird unter Anderem die Macht des jeweiligen Präsidenten beschnitten, eine Maßnahme, die bedingt durch eine sehr hohe Korruption im Land, längst überfällig war. Aber auch demokratischere Gesetze wie das Recht auf Abtreibung sind Teil der neuen Verfassung. Das Hauptziel ist aber, dass in verschiedene Volksgruppen gespaltene Land zu vereinen. Anlässlich der letzten Präsidentenwahl 2007, kam es zu blutigen Aufständen, bei denen mehr als 1300 Menschen starben. Damals einigten sich die beiden führenden Parteien und bildeten eine Koalition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.