Wahlpannen in Großbritannien

Stell dir vor es ist Wahl und keiner lässt dich rein. Oder stell dir vor es ist Wahl und es gibt keine Wahlzettel mehr. Unmöglich? Nein. In Großbritannien ist dieses Szenario bei der gestrigen Wahl passiert.

In mehreren Wahlkreisen des Landes beispielsweise in London, Manchester und Liverpool konnten hunderte Wähler ihre Stimmen nicht abgeben, da die Wahllokale um 22 Uhr dicht machten und die Warteschlangen vor der Tür standen.

Damit nicht genug. In mehreren Wahllokalen des Landes fehlten Wahlstimmzettel, was zu erheblichen Verzögerungen führte.

Das Ergebnis der Wahl wird höchstwahrscheinlich dadurch nicht verzerrt, jedoch sind die „Nicht-Wähler“ verärgert worden.

Im Ergebnis der Wahl scheint es so auszusehen, dass Premierminister Gordon Brown abgewählt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.