Erneut vier Soldaten gefallen

Am heutigen Tage sind erneut vier Bundeswehrsoldaten gefallen. Auf einer Patrouille von Kundus nach Baghlan wurde die Gruppe angegriffen. Bei einem Angriff mit einer Panzerfaust wurden fünf weitere Soldaten zum Teil schwer verletzt. Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg befand sich bis heute noch in Afghanistan und hielt bis gestern weiter an seiner Linie fest im nächsten Jahr die Truppenstärke in Afghanistan zu reduzieren. Er stellte der Bundeswehr allerdings schwereres Geschütz in Aussicht um die Sicherheit der Soldaten zu gewährleisten. Die Linken haben direkt nach Bekanntgabe des Angriffes heute bekannt gegeben, dass sie einen sofortigen Abzug aus Afghanistan fordern zum Wohle der afghanischen und der deutschen Bevölkerung.

2 Gedanken zu „Erneut vier Soldaten gefallen

  1. Pingback: Verletzte Soldaten kommen zurück | Wahl-Blog.com

  2. Pingback: Sind wir schon mitten im “Krieg”? | Wahl-Blog.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.