Verletzte Soldaten kommen zurück

Nach dem gestrigen Anschlag mit vier toten Soldaten kehren zwei der insgesamt 5 verletzten Soldaten zurück nach hause. Verteidigungsminister zu Guttenberg holt die beiden persönlich ab und fliegt mit ihnen nach Deutschland. Der Protest gegen den Einsatz in Afghanistan wird immer größer, laut einer Umfrage die durch die ARD in Auftrag gegeben wurde sehen 70 Prozent der Deutschen keinen Sinn für einen längeren Einsatz in Afghanistan. Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte Verständnis für die Kritiker und betonte das nur so für ein stabiles Afghanistan gesorgt werden kann damit es für sich selbst Verantwortung übernimmt. Hans Peter Bartels (Verteidigungsexperte der SPD) äußerte sich ebenfalls das der Einsatz nicht in Frage gestellt werden dürfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.