Ein weiterer CDU-Politiker verlässt das sinkende Schiff

Dieter Althaus, Günther Oettinger, Roland Koch, Christian Wulff und Jürgen Rüttgers. Alle aufgezählten Politiker gehören den Christdemokraten an. Alle aufgezählten Politiker hatten hohe Regierungsämter inne. Alle aufgezählten Politiker gaben entweder durch Rücktritt (Althaus, Koch) oder neue Aufgaben (Oettinger, Wulff) ihre Ämter auf oder wurden wie Jürgen Rüttgers von den Bürgern abgewählt.

Medienberichten zufolge folgt nun der sechste hochrangige Politiker der CDU mit einem Rücktritt. Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust soll angeblich noch an diesem Sonntag von seinem Amt zurücktreten. Er sei amtsmüde, wurde über den 55-Jährigen geschrieben.

Angela Merkels Regierung bröckelt mehr und mehr. In Zeiten, wo es schwierig wird ihre Politik durchzusetzen, wo es durch die Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen keine Mehrheit mehr im Bundesrat gibt, verlassen die Politiker nach und nach das sinkende Schiff.

Gregor Gysi äußerte im ARD Sommerinterview bereits seine Bedenken gegenüber der aktuellen Regierung. Er bescheinigt ihr gar, dass diese nicht die komplette Legislaturperiode übersteht: „In zwei Jahren wird es sie nicht mehr geben“, vermutete er.

Sollte es mit Rücktritten und Neuaufgaben in der Partei so weitergehen und der Regierungspartner FDP weiter an Wählern verlieren, so könnte Gysi schon auf Grund der schwindenden Personalien Recht behalten.

2 Gedanken zu „Ein weiterer CDU-Politiker verlässt das sinkende Schiff

  1. Pingback: Hamburgs Oberbürgermeister tritt zurück | Wahl-Blog.com

  2. Pingback: Die Bilanz der Kanzlerin | Wahl-Blog.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.